Genussroute Stanzer Zwetschke

Hochprozentig veredelt

Die geschützte sonnige Lage, das trockene und warme Klima, geschickte Bewässerung und der Fleiß der Einheimischen ließen in Stanz ein Zwetschkenparadies entstehen. Von den 160 Haushalten in der Gemeinde üben 53 das Brennereirecht aus. Dort wächst auch die bekannte „Stanzer Zwetschke“, welche eine der 116 „Genussregionen Österreichs“ ist.

	Genussroute Stanzer Zwetschke

Die Genussroute

startet beim Dorfbrunnen Grins.

Ein Schluck Schwefelwasser gefällig? Die Route führt über die Grinner Kneippanlage und entlang des Waalweges nach Stanz.

In einer der Schaubrennereien gibt es Gelegenheit für Fachgespräche mit dem Schnapsbrenner über die ganze Fülle Stanzer Spezialitäten: Liköre, Röster, Zwetschkenfleck, Knödel und Marmeladen. 

Ausgangspunkt Grins
Ziel Stanz
Höchster Punkt 1038
Wegbeschaffenheit Asphalt, Forstweg
Gehzeit 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad leicht
Zeitraum geführte Wanderung (mit der TirolWest Card kostenlos) von Mai bis November; ungeführt ganzjährig möglich

Karte